Datum

Region

Kategorie

  • familienfreundlich
  • Eintritt frei
  • auch bei Schlechtwetter
  • rollstuhltauglich
zurück (Suche abbrechen)

XXXIV. Chopin-Festival


Gaming, Kartause Gaming

  • Eröffnung des XXXIII. Chopin Festivals 2017 in der Kartause Eröffnung des XXXIII. Chopin Festivals 2017 in der Kartause © ©Marktgemeinde Gaming

Beschreibung

Das XXXIV. Chopin-Festival 2018 findet von Freitag, dem 10. bis Sonntag, dem 12. August in der Kartause Gaming mit dem Thema "Chopin und die Musik der Zeitenwende vor 1918" statt!
Am Freitag, dem 10. August, beginnt um 15:30 Uhr die feierliche Eröffnung im Prälatenhof und in der Barockbibliothek. Der Musikverein Gaming und die Goldhaubengruppe Lackenhof werden bei der Eröffnung von einem polnischen Folkloreensemble unterstützt.
Um 18:00 Uhr findet in der Kartausenkirche das Eröffnungskonzert mit dem Orchester der Schlesischen Philharmonie Zabrze statt.
Am Samstag, dem 11. August, wird beim Dinnerkonzert ein festliches Mittagessen mit musikalischen Darbietungen serviert.
Um 16:30 Uhr hält Priv.-Doz. Dr. Martin J. Kainz, vom Inter-University Research Center WasserCluster Lunz, den Vortrag "Musik und Wissenschaft - eine Komposition mit Zukunft".
Um 20:00 Uhr können Sie das nächtliche Konzert "Nocturno" bei Kerzenlicht mit Solisten des Festivals genießen.
Der Sonntag, 12. August, steht ganz im Zeichen der I. PreisträgerInnen des österr. Jugendmusikwettbewerbs "prima la musica" bei der Matinée Jeunesse um

11:00 Uhr bevor das Abschlusskonzert um 17:00 Uhr auf der Seebühne in Lunz das Chopin Festival 2018 beendet.
 
weiterlesen

Informationen bei:

Internationale Chopingesellschaft in Wien

Kartause Gaming

Kartause 1
3292 Gaming
  • Hunde erlaubt
  • Niederösterreich-CARD
weitere Veranstaltungen dieser Stätte

In der Nähe befinden sich folgende Betriebe:

Folgende Betriebe befinden sich in der Nähe:

Essen und TrinkenEssen und Trinken

weitere Betriebe

ÜbernachtenÜbernachten

weitere Betriebe

Niederösterreich-CARD BetriebeNiederösterreich-CARD Betriebe

weitere Betriebe